Skip to content

Nach dem Buch ist vor dem Buch

28. März 2008

Nach dem Buch ist vor dem Buch – oder so ähnlich.

Nachdem meine Buchpräsentation vom „Böhmischen Wien“ höchst erfolgreich über die Bühne ging, begleitet von Melange mit Schlag und Topfenkolatschen, folgte eine ebenfalls nette Lesung in Vorarlberg, mit spannenden Gesprächen anschließend bei einem Gläschen im Salon. Ich genoss den weiten Blick auf die hohen Berge, die Gipfel noch weiß vom Schnee… Großstadt ist eben etwas Anderes, so oder so.

Nun geht es mit anderen Buchprojekten weiter. Da ist zum einen ein spannender Ghostwriting-Auftrag, für den ich interessante Menschen treffe. Zum anderen mein neuer Kriminalroman… und daneben erste Ideen für einen dritten Krimi. Gestern während des Friseurbesuches hatte ich Zeit zum Nachdenken und gleich ein paar Ideen. Alles Nähere ist dann zum Selbstnachlesen, denn ich spreche ungern über Bücher, die sind zum Lesen da.

Dann ist da noch die Criminale im April, bei der es viele Lesungen meiner Kolleginnen zu besuchen gibt sowie einiges an Vernetzung und Treffen. Ich freue mich schon, neue Gesichter zu den bekannten Namen kennenzulernen. Zum Programm geht es hier:
>> http://www.die-criminale.de/

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: