Skip to content

Interviews für 3000 Euro?

5. November 2008

Die Geschichte der in der Sahara befreiten österreichischen Geiseln bewegt – keine Frage. Doch was verwundert: Die beiden wollen jedes Interview für 300o Euro verkaufen, berichtet Vienna Online. Auch wenn die zwei das Geld Helfern zukommen lassen möchten – ein durchaus ehrbares Motiv – so stellt sich schon die Frage: Was für eine Art von Journalismus ist das, bitteschön?

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: