Skip to content

Generation Praktikum

7. November 2008

Zum Glück ist meine Zeit als Praktikantin in der Welt der Medien schon eine Weile her … geändert hat sich offenbar nicht viel:

Rund 800 junge Menschen absolvieren laut einer neuen Studie pro Jahr ein Praktikum bei einem Medium – oft ohne Betreuung und wenig finanzieller und sozialer Absicherung

so schreibt der Standard.

„Beim Vorstellungsgespräch sagte man mir, das Praktikum sei unbezahlt und es sei quasi eine Ehre, für dieses Magazin schreiben zu dürfen.“

So erzählt der Slawistik- und Politik-Student Philipp Brugner über seine Zeit beim Wochenmagazin profil.

Nach wie vor also lässt man sich also als Medienmensch anhimmeln, am Telefon verleugnen und um einen Praktikumsplatz bitten und betteln … und dergleichen mehr. Was hätte dazu wohl die Psychologie zu sagen? Will man umso begehrter erscheinen, je weniger man in Wirklichkeit zu sagen hat?

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: