Skip to content

Serien schreiben, Fortsetzung.

13. März 2010

Hier habe ich mir schon beim Schreiben des 2. Mordfalls für Berenike Gedanken darüber gemacht,

"Schwarztee" - Berenikes 1. Mordfall

"Schwarztee" - Berenikes 1. Mordfall

wie man beim Schreiben von Serien bzw. Fortsetzungsromanen vorgehen könnte. Mittlerweile muss Berenike ihren 3. Kriminalfall lösen – jaja, schon wieder hat sie eine Leiche am Hals, die Arme. Und da ergeben sich ganz neue Dinge.

Mittlerweile ist mir Berenikes Welt im Salzkammergut und auch in Wien noch vertrauter. Eine gewisse Selbstverständlichkeit schleicht sich beim Schreiben ein, ich habe auch die Region noch öfter besucht als zuvor und auch im Winter kürzlich, in jener Jahreszeit also, in der Berenike diesmal ermitteln wird. Ja, bei Eis und viel, viel Schnee.

Was ich mittlerweile umso mehr schätze: Meine Figurenbiografien samt allen Informationen. Die sind

zwar nach wie vor verteilt auf diverse Exposés und Vorarbeiten, aber es sammelt sich was an zu den einzelnen Charakteren meiner Romane. 😉

So, und jetzt ist genug gequatscht – und getwittert – jetzt weiter schreiben!

Advertisements
3 Kommentare leave one →
  1. 14. März 2010 12:08

    Eine Frage zum Serienschreiben, die vielleicht interessant sein könnte. Gehen Sie beim Schreiben Ihrer Fortsetzungen auf Rückmeldungen ein, die beim ersten Roman gekommen sind, ein?
    Ich habe zum Beispiel in Erinnerung, daß bei „Schwarztee“ die Berenike von einigen zu eseoterisch empfunden wurden.
    Ändern Sie das in den nächsten Bänden, erklären Sie Berenikes Eigenheiten genauer oder lassen Sie es einfach so, weil das für Sie wichtig ist und Sie es so haben wollen?

    • 14. März 2010 12:45

      Ich lasse meine Figuren innerhalb ihrer Eigenschaften agieren, mit ihrer ganzen eigenen Logik. Da kann es durchaus passieren, dass sie sich ändern und dazu lernen. Berenike wendet sich in der Tat von allzuviel Esoterik ab, aber nicht weil das reklamiert wurde. 😉 Diese Veränderung hat mit ihrer Entwicklung zu tun und klingt bereits am Ende des 1. Mordfalls an. Dort entsinnt sie sich nämlich ihrer eigenen Kraft …

  2. Bernhard permalink
    14. März 2011 17:58

    Ich habe immer einen Fragenkatalog (etwa 100 Fragen) an meine Figuren. Das ist ganz praktisch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: