Skip to content

Kriminacht in Wiener Neustadt

1. Oktober 2010

Eine spritzig-witzige Kriminacht nimmt vergangenen Dienstag in Wiener Neustadt ihren Ausgang. Die Anreise mit dem Zug geht gut vonstatten. Im Gegenzug zu von derArbeit heimkehrenden PendlerInnen bereite ich mich auf das Lesen erst vor … Freundlich abgeholt von den Damen der die Kriminacht betreuenden Agentur Die Küche, geht es gut gelaunt in den Fischapark, ein modernes Einkaufszentrum.

Vor der herbstlich dekorierten Kulisse im Cafe Christine lesen Günther Zäuner, meinereine und Franz Zeller (in dieser Reihenfolge). Ich wähle einen Ausschnitt aus Berenikes 2. Fall „Ausgetanzt“ – und schockiere mit dem entzwei gesägten und in einem Friseursalon ausgestellten Torso der ersten Leiche offenbar einige Leute im Publikum. Die Ermittlungen der „Miss Marple vom Salzkammergut“ bringen aber auch einige Schmunzler hervor.

Anni Bürkl liest aus "Ausgetanzt"(Foto: Fischapark)

Anni Bürkl liest aus "Ausgetanzt"(Foto: Fischapark)

Es folgt ein Geplänkel mit dem Moderator, ob ein romantischer Aufenthalt im winterlichen Salzkammergut dem Schreiben förderlich sei … was, meint Ihr, war meine Antwort?

Anni Bürkl/Kriminacht (Foto: Fischapark)

Anni Bürkl/Kriminacht (Foto: Fischapark)

Anschließend lockt die musikalisch fein umrahmte Party im oberen Stockwerk, wo „Meet & Greet“ mit den AutorInnen auf dem Programm steht und die Schülerinnen des Krimiwettbewerbs prämiert werden. Ich signiere fleißig, wobei mir fast (m)ein Buch um die Ohren geschmissen wird … (immer diese Widerworte, tztz, diese AutorInnen!)

Nachdem ich mich noch mit Franz Zeller unterhalten habe, aber leide meine Kollegin Veronika Grager aus den Augen verloren habe, mache ich mich auf den Heimweg … einziger Wermutstropfen: Die Verspätungen der ÖBB, sodass es nach Mitternacht ist, bis ich endlich zurück bin. Aber selbst das hält mich am nächsten Nachmittag nicht vom Treffen der KrimiautorInnen mit der Kripo ab, das ebenfalls sehr gelungen verläuft.

PS: Das Blog hat Jubiläum, bereits 500 Beiträge waren mit dem vorigen erreicht!

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: