Skip to content

Gewalt gegen Frauen

25. Januar 2011

Wieder einmal kursiert eine Nachrichtenmeldung (inkl. Petition), die viele Menschen verunsichert: Der sogenannte „Corrective rape„, der insbesondere in Südafrika im Steigen begriffen ist. Unter diesem Euphemismus wird die Vergewaltigung lesbischer Frauen verstanden, um ihre sexuelle Orientierung zu ändern.

Aufschreie sind wie oft in solchen Fällen – zu Recht – die Folge. Was wir jedoch alle zusammen einmal bedenken sollten: Gewalt betrifft alle Frauen – überall.

Der Europarat hat darauf hingewiesen, dass familiäre Gewalt die Hauptursache für den Tod oder die Gesundheitsschädigung von Frauen im Alter zwischen 16 und 44 Jahren darstellt – noch vor Krebs oder Verkehrsunfällen. (amnesty.de, mit interessanten Statistiken zum Thema Gewalt gegen Frauen)

Deshalb: Nur gemeinsam sind wir stark! Hinschauen – intervenieren – sich und andere informieren – handeln. Ob mit Hilfe von Frauengruppen oder welchen Aktionen auch immer.

Advertisements
One Comment leave one →
  1. 30. Januar 2011 15:07

    Danke, dass du auf diese Situation aufmerksam machst! Als ich bei der Veröffentlichung der Studie die Ergebnisse für Frankreich im Fernsehen sah, war ich einfach nur noch entsetzt. Ich kann die Zahlen nicht mehr beschwören, aber danach sterbe jede dritte Französin, die ihr 30. Lebensjahr nicht überlebt, an familiärer Gewalt – die, das sei deutlich gesagt, in so gut wie allen Fällen von Männern ausgeht. Allen voran von Ehemännern, immer häufiger von Brüdern, Vätern.

    Ich hatte oft nach der Studie gesucht, um die konkreten Zahlen zu bekommen – dank dir habe ich nun herausgefunden, wo ich recherchieren muss. Obwohl die Studie für ganz Europa gemacht wurde, habe ich leider nur in Frankreich davon erfahren. Sie hätte mehr Öffentlichkeit verdient.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: