Skip to content

Prokrasti-wie?

17. März 2011

Natürlich werde ich es nicht aussprechen, das scheußliche P-Wort. Prokr … Pr … Pf … Pfui. Im Web surfen und nichts suchend alles Mögliche finden, kann man es auch nennen. (Nebst ca. 1000 weiteren gezählten Beschäftigungsmöglichkeiten.)

Wer es noch nicht weiß: Ich überarbeite. Ein dringendes fertig werden sollendes Manuskript. In Inspirationspausen (unfreiwillig!) finden sich dann Seiten wie Das hermetische Cafe, dessen Links und Sortierung sich meinem Verständnis entziehen …

Sehr schön auch die Herzdamengeschichten beim Kollegen Buddenbohm. Da dürfen auch die Söhne erzählen.

Advertisements
One Comment leave one →
  1. 23. Januar 2012 11:09

    Danke für die Links, die Herzdamegeschichten gefallen mir sehr und wurden gleich gebookmarkt 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: